Das Qi Gong der Muskel und Sehnentransformation

Yi Jin Jing ist eine Qi Gong Form, die aus zwölf fließend ineinander übergehenden Einzelübungen besteht. Die Bewegungen werden durch die Atmung und die Konzentration gesteuert. Regelmäßig praktiziert gilt Yi Jin Jing als besonders gesundheitsfördernd.

Grafik von Mark Antoni

Im chinesischen bedeutet yi Veränderung, jin bezeichnet die faszialen Strukturen, inklusive Muskeln, Sehnen und Bändern. Jing ist die Methoden. Es handelt sich um eine intensive Übungsform zur Stärkung der Muskeln, Sehnen und Bändern. Gleichzeitig dient sie der Lockerung der Faszien. Die gesamte Struktur erlangt über die Zeit ihre natürliche Lage und Spannungszustand wieder und erhält Kraft, Flexibilität, Geschwindigkeit und Ausdauer bis ins hohe Alter.

Hier ein Beispiel der Übungsfolge mit Shifu Shi Heng Yi

Quelle: Youtube, Shaolin Temple Europe

Ein Erklärvideo von Shifu Shi Heng Yi

Quelle: Youtube, Shaolin Temple Europe

Zeichnung von Claudia Botero

Die letzten Jahre besuchte ich das 3-tägige Yi Jin Jing bestimmt drei Mal und praktiziere die Übungen regelmässig. Die Übungen sind für Anfänger nicht einfach. Allerdings stellen sich nach und nach die beschriebenen Vorteile ein und das Durchhalten lohnt sich.

Zeichnung von Claudia Botero

Beitragsskizze und Zeichnung von Claudia Botero

Yi Jin Jing Poster von Mark Antoni

Veranstaltungen

Vielleicht gefällt dir auch das:

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.

BosnianDutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish