Wenn du nur eine Qi Gong Übung machen möchtest, dann mach den Squatting Monkey! 5 oder 10 Minuten täglich verändern dein Leben. Mach mit bei der Squatting Monkey Challenge und bringe gute Energie in deinen Körper und in die Welt.

The Squatting Monkey

Squatting Monkey entwickelt interne Energie im physischen Energiezentrum (Yang Dantian). Die Übung stärkt unter anderem die Beine und längt bzw. öffnet die Wirbelsäule.

Beachte folgende Punkte:

  • Zunge an den Gaumen hinter die Zähne
  • Ruhig und gleichmäßig atmen
  • Blick entspannt und weit nach vorne

  • Hühner-Beine (runde Beine)
  • Bären-Hüfte (Hintern ist eingezogen)
  • Drachen-Körper (weicher, entspannter Körper)
  • Affen-Rücken (runde Wirbelsäule)
  • Adler-Flügel (Schultern nach vorne entspannt)
  • Tiger-Kopf (Kopf zwischen die Schultern eingezogen)

Großmeister Jiang Yu Shan empfahl mir 12 Tage hintereinander 15 Minuten zu stehen. Dann 30 Tage, dann 90 Tage. Am Anfang schaffte ich nur 1 Minute, etwas später 2 Minuten, kurz darauf 5 Minuten. Aktuell versuche ich 10 oder 15 Minuten im Squatting Monkey zu stehen. Jeder des es versucht wird spüren, es brennt wie Höhle und man schwitzt sehr stark. Shifu Shi Heng Yi sagte mir, brennen ist gut. Feuer würde den Körper transformieren. Shifu übt nicht nur diesen Stand, sondern eine ganz Form. Dieser Stand ist der Beginn der Form Ehr Lu Hou Quan Men. Der Großmeister meinte, diese Stand, diese embryonale Haltung würde einen zum Ursprung zurückbringen und die Bio-Elektrizität ausbilden.

Du bist dein eigener Maßstab

Quelle: Facebook Kanal von Ena

Deniz aus Gouda ist ebenfalls dabei…

Quelle: Facebook Deniz (externer Link)

Roland macht auch mit…

Quelle: Facebook

Hinterlandcamper Diana (re.) und Michael (li.) beim Squatting Monkey…

Kampfkünstler im Squatting Monkey…

Kung Fu Schwestern und Brüder beim Ullambana Fest im Shaolin Temple Europe

Vielleicht gefällt dir auch das:

6 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

BosnianDutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish